Die Nachmittagsbetreuung steht allen Schülern der Volksschule Unterschützen zur Verfügung. Für die Unterstützung in der Realisierung der Nachmittagsbetreuung bedankt sich die Volksschule Unterschützen herzlich bei der Gemeinde Oberschützen.

Hauptverantwortlich für die Gestaltung der Nachmittagsbetreuung ist Soz.-Päd. Manuela Schwarz. In der Lernstunde werden die Kinder zusätzlich von einer Lehrkraft der Volksschule Unterschützen gefördert. Weiters bekommen wir von Sabine Müllner tatkräftige Unterstützung.

Ablauf

Die Betreuung startet mit Ende der letzten Unterrichtsstunde.
Nach dem Unterricht gehen die Kinder gemeinsam mit der Freizeitpädagogin ins Gasthaus Simon essen.
Anschließend kommen die Kinder in die Schule zurück und haben bei ihren LehrerInnen (LehrerInnen der VS Unterschützen) eine Lernstunde.
Nach der Lernstunde machen sich die Kinder gemeinsam mit Manuela und Sabine auf den Weg in den Gemeindesaal, wo ein abwechslungsreiches Programm angeboten wird.

Mittagessen

Das Mittagessen wird täglich frisch vom Rasthaus Alfred Simon, Unterschützen, angeboten. Der Menüplan ist abwechslungsreich und ausgewogen. Das Gasthaus Simon bietet einen abwechslungsreichen und gesunden Speiseplan, der auch auf die Wünsche der Kinder Rücksicht nimmt.

Gemeinsamer Spaziergang von der Schule zum Gasthaus Simon (ca. 5 Min. Gehzeit – Entfernung 200 m) und Mittagessen in einem für uns reservierten Raum des Gasthauses.

Lernstunde

Die Lernstunde bietet die Möglichkeit, die Inhalte des Unterrichts am Vormittag noch einmal zu vertiefen. Das Fördern bzw. das Fordern der Kinder stehen im Mittelpunkt dieser Lernzeit. In dieser Stunde werden die Kinder gemeinsam von einer Lehrkraft der Volksschule mit der Nachmittagsbetreuerin angeleitet.

Freizeitgestaltung

Die Nachmittagsbetreuung bietet den Kindern ein adäquates, schönes Ambiente. Es gibt:

  • unseren Schulhof mit der großen Wiese und nach Absprache auch den Sportplatz des Sportvereines Unterschützen
  • den Kinderspielplatz in Unterschützen
  • den Gemeindesaal in Unterschützen, der u.a. eine komplette Küche bietet
  • Schulbücherei
  • verschiedenste Spiele
  • alle Lehr-Materialien der Schule

Zudem haben die Kinder die Möglichkeit, an Ateliers (wie z.B. Basteln, Sport, Tischtennis, Tanz, Tischspiele, Theater usw.), die von der Freizeitpädagogin organisiert werden, teilzunehmen.

Um den Erlebnisbereich der Kinder zu erweitern und sie mit zusätzlichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung vertraut zu machen, werden auch Aktivitäten außerhalb der Nachmittagsbetreuung (z.B. Spaziergänge, Exkursionen, Feste usw.) angeboten.