Unterschützen

Ungarischer Name: Alsólövö
Kroatischer Name: Dolnje Šice
Seehöhe: 325 MSL
Einwohner: ca. 500

Das Straßendorf liegt an der B 50 auf halbem Wege zwischen der Bezirkshauptstadt Oberwart und dem Schulort Oberschützen und ist der südlichste Ortsteil der Großgemeinde. Unterschützen zählt so wie Oberschützen zu den alten Grenzwächtersiedlungen der "Wart". Die evangelische Kirche wurde 1859 -1861 errichtet.

Unterschützen
Quelle: oberschuetzen.at
Kitting
Quelle: oberschuetzen.at

Sehenswert: Eine Besonderheit Unterschützens sind die in manchen Obstgärten der Gehöfte noch erhaltenen und unter Denkmalschutz stehenden "Kittinge" (datiert 1740 - ca. 1790). Dabei handelt es sich um aus Holzstämmen gezimmerte Blockwerkspeicher mit Spitztonnenwölbung und Lehmbewurf, die die Funktion eines bäuerlichen "Tresors" hatten und zur Aufbewahrung der Feldfrucht dienten.

Sportanlage Unterschützen

Die Sportanlage
Sportanlage Unterschützen

Die Sportanlage Unterschützen wurde 2006 auf die notwenigen und zeitgemäßen Rahmenbedingungen entsprechend erweitert und saniert. Der SKU Unterschützen verfügt über 4 Umkleidekabinen, wobei 2 Kabinen mit Trennwänden ausgestattet sind und somit je nach Bedarf zu einem Seminarraum, Arzt- und Massageraum, bzw. Büro oder einer Kantine umfunktioniert werden kann.

Durch die freundliche Unterstützung des SKU Unterschützen, ist es der Schule gestattet die großartige Sportanlage für den Sportunterricht mitzunutzen.

Wir sagen Danke!!!