März 2011

Fermi Aufgaben

von Alexandra Schoenfeldinger

im Mathematikunterricht

Herr Fermi und seine Fragen

Jede Woche gibt es eine Fermi-Aufgabe, die in einer altersgemischten Gruppe von SchülerInnen innerhalb einer Woche gelöst werden soll. Was ist eine Fermi-Aufgabe. Es sind Aufgabenstellungen wie diese: Wenn alle Schülerinnen und Schüler deiner Schule eine Menschenkette bilden würden,  könntet ihr dann die Schule einschließen? "Woher soll ich das wissen?", werden die SchülerInnen vielleicht fragen. Genauso ist es den Studenten des Physikers Enrico Fermi ergangen. Denn der hat ihnen so oft solche Fragen gestellt, damit sie lernen, wie man mit eigenen Überlegungen eine Antwort findet. "Fermi-Fagen" stammen aus verschiedenen Bereichen und man kann auf vielen Wegen zu einer Lösung kommen. Folgende Fragen können beim Finden einer guten Strategie helfen:

- Worum geht es? Was will ich herausfinden?

- Was muss ich wissen, um eine Antwort zu bekommen?

- Was weiß ich schon, was noch nicht?

- Welche Annahmen kann ich treffen?

- An welche Ausnahmen muss ich denken? .........

Jeden Freitag stellen die Kinder ihre Lösungsansätze vor. Es ist erstaunlich, wie kreativ die Kinder beim Lösen dieser Aufgaben sind!

Gemeinsame Lesezeit

von Alexandra Schoenfeldinger

Schulstufenübergreifendes Lesen

Wir haben zweimal pro Woche eine fixe gemeinsame Lesezeit. Der Tag beginnt damit, dass sich die Kinder ein bis zwei Lesepartner einer anderen Schulstufe auswählen. Danach folgt eine kurze Beratung, was gemeinsam gelesen werden möchte. Nach der Wahl des Lesetextes (verschiedene Zeitschriften, Sach- und Geschichtenbücher stehen in Lesekisten im Leseeck bereit) lesen sich die Kinder gegenseitig vor. Zu Schulbeginn waren die Kinder der ersten Schulstufe "nur" Zuhörer. Mittlerweile lesen auch sie älteren Kindern vor, was sie sehr stolz macht!

Faschingsdienstag

von Alexandra Schoenfeldinger

Faschingsfest in der Schule

Faschingsfest

Am Faschingsdienstag war es wieder soweit. Der Faschingsausklang wurde auch in unserer Schule tüchtig gefeiert. Neben einem tollen Buffet, wofür wir den Eltern der SchülerInnen herzlich danken möchten, standen noch eine Bastelwerkstatt und verschiedene Spiele am Programm. Ein besonderes Highlight war heuer die "Witzebühne" , auf der die Kinder vorbereitete Witze vortrugen. Wir hatten sehr viel Spaß und freuen uns schon auf den nächsten Fasching!